Impressum / Datenschutz

Kunden gewinnen

Freitag, 23. August 2019

So gewinnen und halten Sie Kunden

Sie haben Ihre Zulassung erhalten und befinden sich in der Akquisephase? Dann sind Sie klar im Vorteil, wenn Sie einen Pflegedienst übernommen haben, dessen Kunden Sie ebenfalls übernehmen konnten. Doch auch diese Kunden müssen Sie halten und dauerhaft an Sie binden. Denn nur zufriedene Kunden sind Ihr wichtigster Werbeträger – und empfehlen Sie weiter. Müssen Sie sich einen völlig neuen Kundenstamm aufbauen, ist es hilfreich, zumindest solche Mitarbeiter auszuwählen, die ihrerseits Kunden "mitbringen".

In der Akquisephase sollten Sie nicht an der Werbung sparen. So selbstverständlich es klingt: Nur der, der Ihr Angebot kennt, kann sich für Sie entscheiden. Überlegen Sie sich jedoch genau, wie Sie Ihre Zielgruppe erreichen und platzieren Sie Werbeinstrumente mit Bedacht. Nutzen Sie regionale Anzeigenblätter, gezielte Öffentlichkeitsarbeit, einen Tag der offenen Tür oder eine Infoveranstaltung, um auf sich aufmerksam zu machen. Flyer, Visitenkarten und ein eigener Internetauftritt lassen sich wirkungsvoll einsetzen: als Auslage in Arztpraxen, auf Gewerbeschauen und als Erstinformation für Interessenten und Angehörige.

Kleiner Einsatz – große Wirkung

Auch kreative Ideen, die nicht viel kosten müssen, erzeugen Sympathie. Setzen Sie beispielsweise auf Werbemittel passend zur Jahreszeit – ob bei Pflegeangeboten während der Urlaubszeit oder bei der Auswahl kleiner Präsente für Ihre Patienten zu Weihnachten, zu Ostern oder zum Geburtstag.

Vergessen Sie nicht nachzuhalten, wie erfolgreich Ihre Werbemaßnahem, etwa Anzeigen oder Prospekte, wirklich sind. Fragen Sie Interessenten, wie diese auf Sie aufmerksam geworden sind, und vermerken Sie das zur Auswertung in Ihren Patientendaten.

Tipp: Auch die beste Werbung ersetzt niemals den persönlichen Kontakt. Überzeugen Sie beim Erstkontakt mit zuvorkommendem Service und individueller Beratung. Stellen Sie sich auch bei Ärzten, Apotheken und Sanitätshäusern persönlich vor.

So finden Sie die richtige Software

Foto: Charlie Edwards/Digital Vision/Getty Images